Digitalisierung der Pressearchive von HWWA und IfW

Visualisierung von Firmenorten

Firmenorte und Wirtschaftszweige - Pressemappe 20. Jahrhundert








Firmenorte

Versuchsweise werden die bisher publizierten Firmen und Organisationen mit ihren geographischen Standorten visualisiert. Als Basis dazu dient die freie GeoNames-Datenbank.

Bei den Firmen und Organisationen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wird durch die eindeutige geodätische Zuordnung keine Rücksicht genommen auf die aktuelle Schreibweise des Ortes. Es wird der Ortsname verwendet, der mit dem Mappennamen zeitlich übereinstimmt.

Bestimmte zentrale Orte enthalten viele Firmenhinweise. Dies wird mit verschiedenenfarbigen Markern in mehreren Größen dargestellt. Mit Klick auf dem Marker können Popups geöffnet und geschlossen werden. Die Links führen zur entsprechenden Pressemappe. Bei den gelben Markern wurde wegen des Trefferumfangs ein Zwischenschritt eingebunden.

Wirtschaftszweige

Die der Pressemappe 20.Jahrhundert zugrundeliegenden Firmen-Metadaten enthielten urspünglich keine Angaben zu Wirtschaftszweigen. Inspiriert durch den Branchenteil der Standard-Wirtschaftsklassifikation der ZBW erfolgt nachträglich eine sehr grobe Zuordnung. So entwickelt sich die jetzt vorliegende Listenstruktur der Wirtschaftszweige.

Wo es die Quellenlage hergibt, werden zusätzliche Notationen der aktuellen NACE 2.0 -Version vergeben. Diese sind im Textteil der einzelnen Branchenlisten zu finden.

Der Textteil beinhaltet in alphabetischer Auflistung alle zu einer Mappe vergebenen Namen. Kursiv gesetzte Namen sind Nebeneinträge, die auf die Hauptansetzung verweisen. Die Links führen zur entsprechenden Pressemappe.

ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

Betrieb und Fortführung

WGL - Leibniz Gemeinschaft

Arbeitskreis Archive

DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft

Anschubförderung